wir über uns

Ihre Hilfe wirkt, Spenden Sie jetzt!

Fragen zu Ihrer Spende?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail

Tel.: 033203 / 24 00 5

info(at)hiv-belize.de

Spendenkonte

HIV-Projekt Belize e.V.

House of Hope

Hilfe bei der AIDS-Bekämpfung in der Dritten Welt – das war das Ziel der Vereinsgründer Karin und Wolfgang Güthoff im Herbst 2000, als sie gemeinsamen mit engagierten Mitstreitern die gemeinnützige Organisation HIV-Projekt Belize e.V. gründeten. Sie entschieden sich bewusst für das kleine Land Belize, Hier stellt die HIV – Infektion ein großes Problem dar. Belize hat die höchste HIV – Durchseuchung in Mittelamerika. Es gab keine Therapiemöglichkeiten und kaum Aufklärung. Die Regierung erkannte das Problem und mit der mittlerweile vorhandenen Infrastruktur gibt es gute Voraussetzungen, die HIV-Epidemie innerhalb der nächsten 10 Jahre unter Kontrolle zu bekommen.
Im Juni 2002 eröffnete der Verein das erste HIV-Beratungszentrum in der Hauptstadt Belmopan, welches im März 2004 in das von HIV/AIDS mehr betroffene Dangriga verlegt wurde. Hier entwickelte sich eine enge Zusammenarbeit mit einer einheimischen NGO, der HIV/AIDS-Society Dangriga. Die Tätigkeit des HIV-Projektes Belize e.V. beinhaltet nicht nur die Schwerpunkte der Prävention und freiwilligen Beratung und Testung, sondern zukünftig auch den Ausbau weiterer diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen. HIV-Betroffene und deren Familien werden in allen Belangen unterstützt. Nicht zu vergessen ist, dass HIV-Betroffene einen schweren sozialen Stand in der Gesellschaft haben. Dieser sozialen Ausgrenzung will der Verein entgegenwirken.